Liebe Clubmitglieder,

 

der Golfclub Gut Arenshorst setzt sich neue Ziele. Gemeinsam nach vorne lautet dabei das Motto. Einiges wurde schon getan: Wir haben Brücken und Wege instandgesetzt und neue Saat für die Fairways ausgesät. Vieles werden wir noch auf den Weg bringen. Mehr dazu im neuen Golf-Newsletter, der künftig jeden zweiten Montag im Monat erscheint.

 

Mit besten Grüßen

Ihr Geschäftsführer Jörg Gerdener

 

Ihr  Betriebsleiter GC Gut ArenshorstDirk Detlefsen



14.021 Euro Reingewinn: Das erste Charity Golfturnier

LÖWEN FÜR LÖWEN war ein voller Erfolg


Damit hatte keiner gerechnet: 60 Golfer und 15 Schnuppergolfer sorgten am Wochenende auf dem Golfplatz Gut Arenshorst für einen Rekorderlös: 14.021 Euro Reingewinn erzielte das erste Zoo-Charity Golfturnier.

 

Hintergrund der Veranstaltung: Der Zoo Osnabrück gründete den Verein „Löwen für Löwen“, um damit Geld für den Umbau des Löwengeheges und des Löwenhauses zu sammeln. Das Löwenhaus ist nach neuesten Haltungsrichtlinien zu klein und muss deswegen ausgebaut werden. Auch die Außenanlage soll vergrößert werden, damit wieder Löwennachwuchs möglich ist.

 

Vier Millionen Euro kostet das gesamte Vorhaben. 500.000 Euro fehlen noch. Zoo-Geschäftsführer Andreas Busemann:„Die 14.021 Euro Reingewinn vom Golfturnier-Wochenende ist die bislang erfolgreichste Einzelmaßnahme für den Verein „Löwen für Löwen.“ Wir freuen uns sehr darüber, dass die Golfer vom Golfclub Gut Arenshorst den Zoo Osnabrück so erfolgreich unterstützen“.

 

· Brutto-Sieger wurden beim ersten Löwen-Golfturnier (Chapman-Vierer) auf der Arenshoster

· Golfanlage Cornelia Thies und Detlev Otte (21 Bruttopunkte).

· In der Handicap-Klasse A siegten Sigrid und Manfred Müller (39 Nettopunkte) vor

· Dr. Martin Draxler und Felix Draxler-Weber( 38 Nettopunkte) und

· Dr. Ute Braun-Munziger/Michael Kiel (37 Nettopunkte).

· In der Handicap-Klasse B siegten Gina und Nico Henschen (44 Nettopunkte) vor

· Mariya Kurska und Keno Düselder (42 Nettopunkte) und

· Rita Klein/Dirk Wattler (40 Nettopunkte).

· Den Wettbewerb „nearest to the line“ gewann Hinrich Geelvink (80 Zentimeter).

· Longest-Drive-Sieger wurden Gina und Nico Henschen/Dr. Martin Draxler und Felix Draxler-Weber.

Foto: Die 15 Schnuppergolfer hatten das Glück, vom Deutschen Juniorenmeister und Profi-Golfer Lukas Gras eingewiesen zu werden. Beste Werbung für den Golfsport!

Von links: Joachim Fiedler (Initiator und Sponsor), Heike Drogies und Andreas Busemann (Zoo Osnabrück), Jens Schaffhäuser (DIGILED) und Thorsten Wahl (DELL) freuen sich über das tolle Ergebnis des 1. Golf Charity Turniers für den Zoo Osnabrück. Der Reinerlös von 14.021 € fließt in die Erweiterung der Löwenanlage.


Die 15 Schnuppergolfer waren begeistert, vom Deutschen Juniorenmeister und Profi-Golfer Lukas Gras eingewiesen zu werden. Der 22-Jährige ging empathisch auf die potenziellen Nachwuchsgolfer/innen ein und machte beste Werbung für den Sport.

Andreas Busemann und Joachim Fiedler:Es wäre sehr schön, wenn das Löwen für Löwen-Turnier zu einer festen Veranstaltungsmarke im Turnierkalender vom Golfclub Gut Arenshorst werden würde“.


FORE! Der Golf-Zwischenruf

Seit mehr als 30 Jahren spiele ich Golf. Ich bin Mitglied im Golf-Club Berlin Wannsee. Ich habe schon viele Plätze national und international gespielt. Letzte Woche habe ich zum ersten Mal eine Golf-Runde auf Gut Arenshorst gedreht. Und ich muss sagen: Ich bin begeistert! Eine sehr schöne Anlage. Warum? Die wunderschöne Parklandschaft, der alte Baumbestand, die Kulisse der alten Fachwerkkirche, das tolle Platzdesign, die historisch gewachsene Kulturlandschaft, die vielen kleinen Bäche, die idyllisch angelegten Teiche und zum Schluss an Loch 18 die Entenfamilie, die den Teich am Forsthaus bewacht. Das alles hat mir sehr gut gefallen. Überdies ist zu merken, dass die Greenkeeper auf Gut Arenshorst einen sehr guten Job machen. Fairways und Grüns sind in einem ordentlichen Zustand. Und die lächelnden Gesichter, verbunden mit der herzlichen Freundlichkeit der beiden Damen im Empfangsbüro, runden mein positives Bild der Arenshorster Golfanlage ab.

 

 

 Ich komme wieder!

 Jürgen Osterhage

 

Neuigkeiten von der Golfanlage

·    Im Juni erfolgte die Ersatzbeschaffung von drei Clubcars

· Für die Platzpflege wurde ein neuer Kontur-Sichelmäher für 90.000 Euro angeschafft.

· Die 100 m Zuwegung zwischen Abschlag 4 und 5 wird in der Zeit vom 17.06-21.06.2019 erneuert. Beeinträchtigungen bitten wir zu entschuldigen.

· Für das Empfangsbüro ist eine neue Sitzlounge mit Snacks und Getränken in Planung.

· Bis Juli 2019 werden die Übergänge zu den einzelnen Spielbahnen aufgearbeitet.

· Bis August 2019 werden die Toilettenhäuser neu umrandet.

· „Golf-Sprechstunde für JEDERMANN“ jeden ersten Dienstag im Monat von 20 bis 21 Uhr im Forsthaus mit Dirk Detlefsen

· Der Golfclub Gut Arenshorst startet ab sofort eine neue Initiative: Mitglieder werben Mitglieder. Für jedes gewonnene Neu-Mitglied gibt es 20% Ermäßigung auf die Jahresgebühr. Das Angebot ist im Jubiläumsjahr 2019 gültig.

 



Golfplatz GUT Arenshorst feiert Jubiläum

Start im August 1999. Wimbledon- und Olympiasieger Michael Stich schlug als Ehrengast zur Eröffnung einen goldenen Ball. 20 Jahre später feiert der Golfplatz Gut Arenshorst Jubiläum. Mit einem Einladungsturnier für alle Mitglieder und Freunde des Golfclubs Gut Arenshorst. Cup der Guten Geister. Am Samstag, 3. August 2019.

Nach einem Empfang ab 10 Uhr folgt um 12 Uhr ein Kanonenstart. Gespielt werden nach eigener Wahl ein Chapman Vierer oder 18 Loch vorgabenwirksam.

 

Abends folgt ab 19 Uhr die Siegerehrung, verbunden mit einem gemeinsamen Abendessen auf der Terrasse des Restaurants Forsthaus. Ausklang ab 21 Uhr bei Musik und Tanz.

 

Wer am Golf-Jubiläums-Turnier teilnehmen möchte, kann sich bei Monika Gardemann und Anke Timm im Clubhaus in eine Meldeliste eintragen.

 

Die Startgebühr beträgt 60 Euro. Davon gehen 20 Euro als Spende an die Ruth und Willi Biermann Stiftung, die das Kinderhaus der Klinik in Bad Oexen unterstützt. www.biermann-stiftung-enger.de

 

Am Sonntag, 4. August, 11-17 Uhr, sind dann nicht nur Golferinnen und Golfer nach Gut Arenshorst eingeladen. Bei einem „Tag rund um das Gut Arenshorst“ mit vielen Attraktionen für Groß und Klein: Golf-Schnupperkurse, Hüpfburg, Kinder-Schminken, Rundfahrten auf dem Gut, Präsentationen von örtlichen Vereinen und natürlich GUT-Essen und GUT-Trinken von regionalen Anbietern. Für jeden ist etwas dabei. Das Kommen lohnt sich auf jeden Fall.


Forsthaus im Sommer

Speisen und Getränke in bester regionaler Qualität. Das bietet das Restaurant Forsthaus Gut Arenshorst auch in den Sommermonaten. Bis zum 25. Juni gibt es noch eine umfangreiche Spargelkarte. Als Spezialität den Arenshorster Edelfisch als Welsfilet.  Und als Nachspeise: Frische Erdbeeren. Kaffee, Kuchen und Eis gibt es auch.

 

Überhaupt: Ob Fleisch oder Geflügel, Gemüse oder Obst – alle Zutaten kommen aus der Region. Und ob Golfer oder Radfahrer, Spaziergänger oder Gäste aus nah und fern: Das Restaurant Forsthaus Gut Arenshorst ist ein Ort, um neue Kraft für Leib und Seele zu tanken.  

 

Warme Küche gibt es ab 12 Uhr. Ab 17. Juni ist jeweils am Montag Ruhetag.

 



Gut Arenshorst mit neuem Magazin für eine nachhaltige Zukunft

Premiere im Juli: Gut Arenshorst gibt ein neues Gutsmagazin heraus. Mit einer Auflage von 17.000 Exemplaren wird es kostenlos in der Region verteilt.

 

In der Titelgeschichte geht es um die „Digitale Landwirtschaft“. Außerdem wird es einen Ausblick auf das 20-jährige Jubiläum des Golfplatzes geben.

 

Gut Arenshorst - alles ist neu! Die Landwirtschaft mit neuer Technik. Die Bio-Gas-Anlage mit neuer, nachhaltiger Energie. Der Golfplatz mit neuem Schwung. Das Restaurant Forsthaus (denkmalgeschützt, erbaut 1741) mit neuer Speisekarte. Und natürlich die Jagdschule. 

 

Darüber hinaus gibt es im neuen Gutsmagazin vier exklusive Gutscheine mit interessanten Angeboten zum Herausnehmen für das Restaurant Forsthaus und den Golfclub.  

 

Und nicht zu vergessen, eine Geschichte über Reinhold Tiling. Der geniale Erfinder, Ingenieur, Pilot und Raketenpionier forschte in den Jahren 1929 bis 1933 auf Gut Arenshorst.  

 

Ein neues Magazin für nachhaltige Zukunft. Ab Juli in Ihrem Briefkasten

oder auf Gut Arenshorst erhältlich. Einfach zum Mitnehmen. Kostenlos.